Der Blog für Tierfreunde

Die Manx – Schwanzlos glücklich

Oktober 22nd, 2009 veröffentlicht in Katzen

800px-Female_Manx_catDie Manx ist wohl eine der bekanntesten und auch kuriosesten Katzen-Rassen überhaupt, denn ihr fehlt auf natürliche Weise etwas, was in unserer Vorstellung Katzen auszeichnet: der Schwanz.

Dies ist in Deutschland ein Grund, warum viele Verbände sich weigern dieses schöne Tier Edelrasse anzuerkennen, was in unseren Augen sehr Schade ist… In England, den USA und Skandinavien hingegen ist das nicht der Fall. Dort ist die Manx sogar sehr beliebt.

Diese Katze stammt ursprünglich von der Isle of Man, eine Insel in der irischen See, und ist seit ungefähr 1900 bekannt. Die Bewohner der Insel sind sehr stolz auf ihre Katzen. Und das können sie auch sein, denn die Manx ist ein ganz besonders liebes Tier, ideal geeignet für Familien mit Kindern. Sie schmust gerne, ist ausgesprochen leise und ist, nicht wie anderen Katzen, kein großer Kletterfreund, was wohl am fehlenden Schwanz liegen mag. Also eigentlich die ideale Wohnungskatze!

Der fehlende Schwanz geht wohl auf einen natürlichen Gendefekt zurück. Doch natürlich gibt es auch jede Menge skurrile Geschichten wie die Manx ihren Schwanz verloren haben könnte. Eine besagt zum Beispiel, dass Noah auf seiner Arche eine Tür zu fest zugeschlagen hat und damit den Schwanz der Katze abgeklemmt hat. 😉

Ach ja, und noch eine Besonderheit hat die Manx: Sie läuft nicht wie andere Katzen, sondern hoppelt eher wie ein Hase…

Eine absolut faszinierende und irgendwie wunderschöne Katze! Es wird Zeit, dass man ihr Image hierzulande überdenkt!

Tags: , ,

Sorry, comments for this entry are closed at this time.