Der Blog für Tierfreunde

Katzen beim Namen rufen

September 6th, 2011 veröffentlicht in Katzen
cc by flickr/ GreyHobbit

cc by flickr/ GreyHobbit

Natürlich werden Katzen niemals so folgsam wie Hunde werden, denn sie haben immer noch ihren eigenen Kopf, jedoch kann man fast allen Katzen bestimmte Dinge und Kommandos beibringen. Sie müssen ja nicht gleich durch einen Reifen springen, manchmal reicht es schon, wenn sie auf ihren Namen reagieren.

Ruft man eine Katze, verstehen dies fast alle Tiere. Jedoch sollte man dabei einiges beachten. Schimpft man die Katze, sollte man sie nach Möglichkeiten nicht beim Namen nennen, denn der Name sollte mit etwas Positiven in Verbindung gebracht werden. Besonders in gewissen Situationen ist dies sehr wichtig.

Kommt das Tier beispielsweise später als sonst nach Hause, ist Schimpfen besonders mit dem Namen generell keine gute Idee, denn die Katze könnte dies mit dem Nachhausekommen an sich verbinden und so womöglich weglaufen.

Ein ähnliches Problem kann auch das Locken des Tiers sein um es zum Arzt zu bringen. Ruft man es sanft mit dem Namen um es in die Transport-Box zu stecken, könnte dies ebenfalls negativ mit dem Namen verknüpft werden. Besser ist hier das Locken durch Geräusche oder Leckerlis.

Tags: , ,

Sorry, comments for this entry are closed at this time.