Der Blog für Tierfreunde

Mit Tasttieren & Co. spielerisch die Natur erkunden

Oktober 6th, 2009 veröffentlicht in Lernen
Spielerisch die Natur kennenlernen - Tasttiere von Luftifux

Spielerisch die Natur kennenlernen - Tasttiere von Luftifux

Wissbegierigen Kindern die heimische Flora und Fauna näher zu bringen ist für die Berliner Waldpädagogin Nathalie Bunke das Größte. Bei ihren Streifzügen mit Kindern und Jugendlichen durch die Natur stand sie immer wieder vor dem Problem, dass es ihr an schönem Anschauungs-Material fehlte. Kurzerhand entwickelte sie selbst frische Ideen für Spiele und Lehrmittel. Seit zwei Jahren kann man im Luftifux-Onlineshop Fährtenstempel, Malbücher, Tasttiere & Co. bestellen. Was man sonst nur auf Waldlehrpfaden erleben kann, können kleine (und große) Naturfreunde jetzt auch zuhause, in der Schule oder in kleinen Gruppen beim Ausflug in die Natur nachspielen.

Als Anschauungsmaterial zu unseren heimischen Wildtieren gibt es bei Luftifux beispielsweise ein Set mit Tasttieren. Fuchs, Kaninchen, Reh und Wildschwein laden dazu ein, spielerisch erkundet zu werden. Hier dreht sich alles um vier Tiersilhouetten aus Holz, die in einer Berliner Behindertenwerkstatt von Hand gefertigt werden. Ertasten die Kinder mit verbundenen Augen die Umrisse der Tiere, stellen sie fest, dass das Kaninchen ganz schön lange Ohren hat, während das Wildschwein viel knuffiger wirkt. Zu den Tasttieren gibt es passende „Fell-Kleidchen“ zum Umhängen. Sie werden aus schadstoffrei gegerbten Resten vom Sommer- oder Winterfell der Tiere hergestellt. Welches Fell gehört zu welchem Tier? Und wie fühlt sich wohl ein Wildschweinfell an? Aha – viel struppiger als das vom Kaninchen.

Die besten Ideen, was man mit den Sachen alles machen kann, haben die Kinder oft selbst – so die Erfahrung von Nathalie Bunke. Lässt man die Kleinen „einfach mal machen“, entstehen im Nu immer wieder neue Spielideen und Ansätze für die Wissensvermittlung. Eines Tages kamen die Kinder auf die Idee, die Tasttiere von Luftifx als Malschablonen zu verwenden. Da kann es schon mal vorkommen, dass das Reh lila ausgemalt wird. Ob das so richtig ist? Das können die Kinder ja mal im Tierbuch nachschlagen. Oder man füllt den gemalten Tiersilhouetten den Bauch mit ausgeschnittenen Bildern von Würmern und Eicheln und erfährt so etwas über die Ernährungsgewohnheiten der Tiere.

Tags: , ,

Sorry, comments for this entry are closed at this time.