Der Blog für Tierfreunde

Friend a Gorilla – Die letzten Berggorillas mit Facebook und Co. retten

Oktober 8th, 2009 veröffentlicht in Tierschutz

Friend a gorilla by nailbenderAuf Facebook, Twitter und Co. kann man nun nicht nur Menschen als neue Freunde hinzufügen, sondern auch Affen, genauer gesagt die letzten Berggorillas auf diesem Planeten.

Diese haben ihre Heimat vor allem im Bwindi Impenetrable Forest National Park in Uganda, der Rest in den Virunga-Bergen an der Grenze von Uganda, Ruanda und Kongo. Weniger als 700 Stück der Menschenaffen leben überhaupt noch, denn nicht nur ihr Lebensraum wird von Bauern und vor allem der Industrie immer mehr eingeschränkt, sondern auch Wilderer, die die Gorillas wegen ihrem Fleisch und Fell jagen, sind ihnen ständig auf der Spur.

Indem man auf Facebook und Co. nun gegen eine kleine Spende(1 Euro) ein Freund der Affen wird, trägt man erheblich zum Schutz der letzten Tiere bei. Von dem Geld werden mehr Ranger eingestellt, die die Tiere schützen. Das ganze Programm geht in Zusammenarbeit mit der Regierung von Uganda und ist eine wirklich tolle Idee.

Über die sozialen Netzwerke erfährt man im Gegenzug für die Teilnahme dann die neuesten News aus dem Dschungel. In Zukunft soll man auch Pate für die Affen werden können und seinen Gorilla dann sogar über GPS genau verfolgen können.

Weiter so und alle anmelden!

Tags: , , , ,

  1. 1 Trackback(s)

  2. Aug 13, 2010: Tarzan Musical weiter im Aufwand | Luxury-First

Sorry, comments for this entry are closed at this time.