Der Blog für Tierfreunde

Tierhalterversicherung

Oktober 15th, 2010 veröffentlicht in Tierhaltung

Jeder Tierhalter weiß, dass sein Tier nicht immer das tut, was von ihm verlangt wird. Vor allem dann nicht, wenn sein Tier aus irgend einem Grund in Panik gerät. Wenn das panische Tier dann auf eine stark befahrene Straße läuft und einen Unfall verursacht oder mit seinen Hufen (sofern vorhanden) das Acker umpflügt, ist der Tierhalter derjenige, der für die Schäden aufzukommen hat. Noch schlimmer ist es, wenn ein anderer Mensch durch das eigene Tier eines Tierhalters zu Schaden kommt. Solche Dinge können sehr schnell sehr teuer werden. Aus diesem Grund gibt es die Tierhalterversicherungen bzw. Tierhalterhaftpflichtversicherungen.

Tierhalterversicherungen sichern den Halter von Tieren wie z. B. Hunden, Pferden oder Reptilien bei Personen- oder Sachschäden ab, wenn diese durch das versicherte Tier entstanden sind.

Die Beiträge für eine solche Tierhalterversicherung bzw. Tierhalterhaftpflichtversicherung sind bei der Einkommensteuer als Sonderausgaben absetzbar.

Die unterschiedlichen Versicherungen sollten sorgfältig verglichen werden und es sollte darauf geachtet werden, dass keine Unterdeckung entsteht. Der Vergleich der Versicherungen kann entweder durch Vergleich der einzelnen Angebote von den unterschiedlichen Versicherungen oder durch Vergleichsportale im Internet durchgeführt werden.

Einige Tierhalterhaftpflichtversicherungen lassen sich in der Regel mit der privaten Haftpflichtversicherung kombinieren (z. B. bei der Hundehaftpflichtversicherung). Durch die Kombination können Beiträge gespart werden.

Günstige Angebote können Sie mit einem kostenlosen Versicherungsrechner ermitteln. Hier finden Sie z.B. einen Tierhalterversicherungsrechner.

Sorry, comments for this entry are closed at this time.