Der Blog für Tierfreunde

Besuch beim Tierarzt: Tiere möglichst früh vorbereiten

November 22nd, 2010 veröffentlicht in Haustiere
cc by flickr/ doug88888

cc by flickr/ doug88888

Für uns Menschen ist ein Besuch beim Arzt ja meist schon keine angenehme Aktion, doch wir verstehen wenigstens, warum wir dies tun und vor allem, was mit uns passiert. Tiere hingegen wissen meist nicht wie ihnen geschieht und haben daher große Angst vor einem Besuch beim Tierarzt. Meist dann auch eine Qual für Herrchen und Frauchen.

Um dem Tier ein wenig die Angst zu nehmen, sollte man schon in jungen Jahren mit dem Vierbeiner kleine Übungen machen. So kann man das Tier beispielsweise ab und an auf den Tisch setzen und Ohren, Zähne und Pfoten kontrollieren.

Bei jedem Mal werden die Tiere dann sicherer und sind es irgendwann fast schon gewöhnt. Nach jeder Übung gibt es natürlich ein kleines Leckerli, damit zum Beispiel das Stehen auf einem Tisch gleich mit guten Erinnerungen verknüpft ist.

Bei der ersten Untersuchung durch den Tierarzt sollte man dann nach Möglichkeit auf eine schmerzhafte Behandlung oder eine Impfung verzichten um den kleinen Liebling nicht zu erschrecken. Eine Kontrolluntersuchung reicht für den Anfang aus. Vertrauen zum Arzt, das sich langsam aufbauen kann, ist wichtig.

Tags: , , ,

Sorry, comments for this entry are closed at this time.